StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte

Nach unten 

Wollt ihr weiterlesen?
Ja, ich will über die Parodie lachen!
93%
 93% [ 14 ]
Nöö, Parodien sind langweilig...
7%
 7% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 15
 

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Mi Aug 05, 2009 8:33 pm

WICHTIG:Diese Geschichte ist eine Parodie auf alle anderen Geschichten. Sie ist nicht ernst gemeint und soll zum lachen sein. Also nicht beleidigt sein, wenn das Ende etwas dumm wirkt Wink
Es war ein schöner Samstagmorgen. Mario entschied sich, mit Luigi, Peach und Daisy eine Zugfahrt zum Klippenberg zu machen. Als sie alle am Bahnhof standen sahen sie Omle T's Haus und dachten sich, warum sie nicht auf einen Kaffee dorthin gehen, immerhin kommt der Zug in einer halben Stunde. Also gingen sie los zu Omle T.

Soweit erstmal, noch ist hier keine Parodie drin, die kommt noch... Wollt ihr weiterlesen? ICh schreibe so lange weiter, bis die Umfrage zwei Neinstimmen mehr als Jastimmen hat. Unregelmäßig (aber meist täglich) gehts weiter.
Nach oben Nach unten
Fox
Baby Mario
Baby Mario
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 20
Ort : In Lady Boos Villa
Anmeldedatum : 22.07.09

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Mi Aug 05, 2009 8:34 pm

Ja, ich wills lesen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mr.Mario
Baby Mario
Baby Mario
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 160
Alter : 24
Ort : Pilz-Königreich
Anmeldedatum : 28.07.09

Charakter der Figur
Super-Mario-Brett:

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Mi Aug 05, 2009 9:28 pm

Ich möchte sie hören (Los )

Mr.Mario
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SuperMario14
Baby Luigi
Baby Luigi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 453
Alter : 24
Anmeldedatum : 24.12.08

Charakter der Figur
Super-Mario-Brett:

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Do Aug 06, 2009 12:35 am

Ja, ich mag Parodien. Ich würde gerne lesen, was alles kommt. (aber hoffentlich kommt nichts mit Kamelen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Koopa
Baby Luigi
Baby Luigi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 409
Alter : 22
Ort : Koopa Kap
Anmeldedatum : 25.03.09

Charakter der Figur
Super-Mario-Brett:

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Do Aug 06, 2009 8:42 am

Möchte sich ebenfalls hören.
@ SuperMario14 damit musst du rechnen. Smile

_________________
Ich bin ein glücklicher Mensch und das kann keiner mir abstreiten.
Smile Smile Smile Very Happy Very Happy Very Happy sunny sunny sunny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fox
Baby Mario
Baby Mario
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 20
Ort : In Lady Boos Villa
Anmeldedatum : 22.07.09

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Sa Aug 08, 2009 12:14 pm

@SM14:Was hast du gegen Kamele?????
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Sa Aug 08, 2009 1:07 pm

Also, der gwünschte 2. Teil. @SM14:Nein, es kommen keine Kamele vor, oder willst du es etwa als Insider-Geschichte lesen? Es kommt auch niemand aus dem Forum hier vor, außer jemand wünscht es. Also weiter gehts...

Bei Omle T. angekommen stießen sie auf ein trauriges Gesicht. Omle T. saß in ihrer Stube und weinte vor sich hin. Daisy fragte "Was ist los? Warum weinst du?". Omle T. schaute hoch und sagte langsam:"Ich kann nichts mehr kochen". Alle waren erschrocken. Luigi war der erste, der die Luft nicht mehr anhielt und fragte, was der Grund dafür sei. Omle T. sagte:"Wisst ihr, ich liebe Salatsoße, und wenn ich sie esse, fallen mir Kochideen ein. Aber letzte Nacht wurde sie gestohlen, als ich heute nach ihr sah, war sie weg, einfach verschwunden. Bestimmt hat Bowser sie geklaut, damit Mario keine Items mehr bekommt, die besser sind als die, aus dem Laden. Wisst ihr, woher ich welche bekomme?" Peach rief:"Ich weiß es! Ich weiß es! In meinem Schloss habe ich in der Küche irgendwo noch ein bisschen Salatsoße rumliegen, kommt Freunde, gehen wir sie holen!" Also machten sie sich auf den Weg in Peachs Schloss. (folgender Teil basiert auf Fox' Geschichte, wegen dem Schlüssel) Dort angekommen wollte Peach ihre Schlüssel aus ihrer Handtasche holen, aber sie fand sie nicht, sie hatte ihre Schlüssel verloren. Sie blickte hoch und sagte:"Was machen wir jetzt?" Mario sagte:"Bestimmt hat Bowser sie geklaut, da er wusste, dass du Salatsoße rumliegen hast. Gehen wir zu seiner Festung!"

Morgen gehts weiter, bis dahin bitte euer Feedback dazu, ihr mögt doch Salatsoße, oder?


Zuletzt von Kamelefant-4000 am Sa Aug 08, 2009 4:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : musste weg, jetzt gehts los mit Parodie :D)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   So Aug 09, 2009 10:35 am

Also gingen alle 4 los. Mario ganz vorne, Luigi lief ängstlich hinter Daisy und Peach. Nach einer Stunde Fußmarsch kamen sie an, da war sie, Bowsers Festung. "Hmm, der hat aber ne coole Festung. Hat der auch Gästezimmer, da könnte man ein Hotel draus machen! Ich will auch mal von Bowser entführt werden!" "Stimmt mit dir was nicht, Daisy?", fragte Peach. "Wir wollen den Schlüssel holen und dann Salatsoße für Omle T. aus meinem Schloss mitnehmen, also reiß dich zusammen!" Sie gingen rein und trafen direkt auf Bowser. Dieser sagte:"Oh, da sind ja die dummen 4, wollen sie mich besiegen? Als ob die das schaffen würden." Mario antwortete:"Natürlich schaffen wir das, stimmts Freunde?" Er drehte sich um und sah, wie Luigi, Peach und Daisy an einer ewig langen Warteschlange standen, um sich ein Eis zu kaufen. "Buahahahah! Deine Freunde sind abgelenkt. Komm, kämpfen wir!" Mario begann und sprang auf Bowser. Leider verfehlte er und traf Twink. "Twink? Was machst du hier?" Twink sagte:"Die sieben hohen Sterne wurden entführt, ich wollte sie retten, aber Bowser lud mich zu einem Festmahl ein. Und Einladungen schlägt man nicht aus." "Achso, wenn das so ist...", sagte Mario und besiegte Bowser mit seiner Ultra-Döner-Attacke. "Also Bowser, gib uns den Schlüssel!", sagte Mario zu Bowser herabblickend.
----
Das ist der dritte Teil. Aber mich würde interessieren, wer mit nein gestimmt hat Wink.
Nach oben Nach unten
Mr.Mario
Baby Mario
Baby Mario
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 160
Alter : 24
Ort : Pilz-Königreich
Anmeldedatum : 28.07.09

Charakter der Figur
Super-Mario-Brett:

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   So Aug 09, 2009 8:07 pm

Die Geschichte ist einfach Gut (wird es bald lustiger habe bis jetzt nicht gelacht )Gut.

Mr.Mario Cool
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Mo Aug 10, 2009 11:09 am

Die Geschichte war gut, mach weiter.
Nach oben Nach unten
Kamelefant-3000
Baby Luigi
Baby Luigi


Männlich
Anzahl der Beiträge : 444
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.11.08

Charakter der Figur
Super-Mario-Brett:

BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   Mo Aug 10, 2009 11:20 am

Ich mache auch ne zweite Staffel Very Happy. Aber weiterschreiben mache ich erst heut Nachmittag oder morgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mariochat.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte   

Nach oben Nach unten
 
Super Mario Bros Parodie - eine nicht ganz ernst gemeinte Geschichte
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]
» Renee, warum antwortest du mir nicht? Warum nimmst du meine FA nicht an?
» Einsammeln nicht erreichbarer Gegenstände
» LeseEcke: Sprüche & Zitate
» [RSK-R] Royos Schattenkrieger - Revenge - Eine Demonstration von Macht und Stärke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Mitgliederbereich :: Fan Geschichten-
Gehe zu: